Wenn eine Pflegesituation eintritt, ist die Wohnungseinrichtung und das Wohnumfeld darauf meist nicht eingerichtet.  Experten gehen davon aus, dass in Deutschland nur ein bis zwei Prozent des gesamten Wohnraums "altersgerecht" gestaltet sind.

Unsere Wohnberatung (mit einem Stellen-umfang von 10 Prozent) hilft bei notwendigen Anpassungsmaßnahmen mit dem Ziel:

 

 -  die Selbständigkeit und Mobilität in der

    Wohnung zu erhalten

-  Erleichterungen durch den Einsatz von

   Hilfsmitteln zu schaffen

-  Pflegesituationen zu erleichtern

-  den Umzug ins Heim zu verzögern oder gar zu

   vermeiden

 

Geschulte ehrenamtliche WohnberaterInnen kommen auch nach Hause und helfen, Hindernisse in der Wohnung zu erkennen und individuelle, kostengünstige Änderungen umzusetzen.

Wir suchen jedoch immer wieder weitere Personen aus entsprechenden Berufen, die ohne Eigeninteresse sich ehrenamtlich bei diesen Aufgaben einbringen wollen.

 

Wir informieren darüber hinaus durch Vorträge und Veranstaltungen.

 

Das Team der Wohnberaterinnen und Wohnbe-rater erhielt den Ehrenamtspreis des Land-kreises Biberach 2017 für ihre Beratungen von Menschen rund um das barrierefreie Wohnen, um Heimaufenthalte zu vermeiden. 


Download
Prospekt Wohnberatung 2017
2017-03-31 Folder Wohnberatung042017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 818.7 KB

Ansprechpartnerin: Ursula Fietze, Tel: 07351/5005-123, Fax: 07351/5005-184
fietze@caritas-biberach-saulgau.de 

bis August 2018 in Vertretung: Thomas Münsch 07351/5005-130