Hilfen im Haushalt und Alltag durch organisierte Nachbarschaftshilfen:

Die örtlichen Träger in den Kirchengemeinden stellen mehr als 600 freiwillig tätige Nachbarschaftshelferinnen zur Verfügung, die stundenweise im  Haushalt "den Alltag stärken". Dafür wird eine Gebühr erhoben. Helferinnen erhalten eine pauschalierte Aufwandsentschädigung. Örtliche Einsatzleitungen vermitteln die Helferinnen, die auf ihre Aufgabe vorbereítet und fortgebildet sind.

Die Gruppen und ihre Träger haben sich zur Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Organisierte Nachbarschaftshilfe in den Dekanaten Biberach und Saulgau zusammengeschlossen. Die Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft liegt beim Fachdienst Hilfen im Alter der Caritas Biberach-Saulgau und hat ihren Sitz im Caritaszentrum Biberach (Alfons-Auer-Haus, Kolpingstr. 43, 88400 Biberach), vgl.: http://www.caritas-biberach-saulgau.de  

Download
Leitbild org. Nachbarschaftshilfe
Leitbild+Nbhi+2007.pdf
Adobe Acrobat Dokument 322.7 KB
Download
Prospekt org. Nachbarschaftshilfe (allgemein)
Folder+org.+Nachbarschaftshilfe+allgemei
Adobe Acrobat Dokument 666.5 KB
Download
Prospekt der Kath. Arbeitsgemeinschaft org. Nachbarschaftshilfe Biberach-Saulgau, 03/2019
2019-03-13 Flyer AG NBH BCSLG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Ansprechpartner:

Thomas Münsch, Fachdienst Hilfen im Alter

07351/8095-190, direkt: -193

muensch@caritas-biberach-saulgau.de

 

Telefonische Anfragen an die Einsatzleiterinnen vor Ort: hier