Wir wollen eine Kultur zur Anerkennung und Wertschätzung der Arbeit von pflegenden Angehörigen weiter etablieren. Denn Angehörige leisten (noch) einen Dienst, der nicht nur für die zu Pflegenden selbst, sondern auch für das Gemeinwohl von unschätzbarem Wert ist.

 

Im Rahmen der Gesprächskreise laden wir Verteter der Kommunen und Verantwortliche ein, deren Anwesenheit eine Würdigung ausdrücken soll.

 

Darüber hinaus initiieren wir öffentliche  Würdigungsveranstaltungen mit weiteren Partnern z.B. "Orchideentag" in der Raumschaft Riedlingen, Würdigungstag in der Raumschaft Biberach, Schemmerhofen sowie im Dekanat Saulgau/Landkreis Sigmaringen.

Am 8.4.2016 übernahm Bürgermeister Elmar Braun aus Maselheim und die Dienste der Pflegebrücke/Basisversorgung die Durchführung des Danke-Schöntags für pflegende Angehörige. Dreißig Frauen und Männern konnten mit einem bunten Programm und bei Kaffee und Kuchen Abwechslung vom Pflegealltag erleben:

Foto: Lux/Veranstalter
Foto: Lux/Veranstalter

Würdigungsnachmittag für pflegende Angehörige aus der Raumschaft Biberach am Frei, den 23. März 2018 in Attenweiler, Haus St. Blasius:

Fotos: U.Fietze, Caritas
Fotos: U.Fietze, Caritas

Sonstige Veranstaltungen: hier